Aktuelle Veranstaltungen

Das Motto des Monats Juli lautet: "Swing meets Tango"

 

Nach reichlich Politik und Geschichtsunterricht im Mai und Juni geht es diesmal um die die leichte Muse.

 

16.07.2019: Swing mit 88 Jahren

Auch mit fast 90 Jahren stellt Dieter Middendorf seine heißgeliebte Swing-Musik in der Sendung "Das waren noch Zeiten" im Bürgerradio Radio Rheinwelle in Wiesbaden vor. (Siehe https://www.youtube.com/watch?v=pyko8pariT8) Der "Swing" war wie viele Jazz-Stile ursprünglich eine afro-amerikanische Weiterentwicklung aus Dixieland und Chicago-Jazz, wurde aber wegen seiner guten Tanzbarkeit sehr schnell auch von weißen Big-Bands adaptiert. Im Deutschland der NS-Zeit galt Swing als "entartet" und die "Swing-Jugend" war politisch verdächtig. Da Dieter Middendorf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr die Reise nach Frankfurt antreten kann, hat er uns die Aufzeichnung einer Sendung über den Swing vom 09.11.2014 überlassen, die wir zu Bildern aus den 20er und 30er Jahren abspielen werden.

 

 

Das Motto des Monats August lautet: "In Gemeinschaft leben"

 

Vom 19. August bis zum 1. September findet wie jedes Jahr die Aktionswoche "Älter werden in Frankfurt" statt.

Wir haben von der Aktionswoche das Monatsmotto "In Gemeinschaft leben" entlehnt.

 

Unter diesem Motto gibt es folgende zwei Veranstaltungen:

 

06.08.2019: Gerd Martus lebt für die Gemeinschaft

Die "Alte Gasse" ist derzeit sein Lieblingsprojekt. Erst kürzlich hat Gerd Martus, der dort stundenweise im "Eine Weltladen" arbeitet, mit anderen Mitstreitern der Initiativgruppe "Innovationen Alte Gasse" einen großen Artikel in der "Frankfurter Rundschau" lanciert. Auch beim Alte-Gasse-Fest der AIDS-Hilfe hat er für die Verschönerung der Alten Gasse geworben.Er wünscht sich dort eine Tempo-30-Zone, generell weniger Verkehr, mehr Bäume wie in der Großen Friedberger und mehr Fahrradständer. Aber Gerd Martus tut noch viel mehr für die Allgemeinheit: Er versucht beispielsweise die Attraktivität von Arabisch-Kursen zu erhöhen und engagiert sich im sprachlichen Bereich im "Offenen Haus der Kulturen" e.V  auf dem Campus Bockenheim. Wie er das macht und was für ihn "Gemeinschaft" bedeutet, erfahren wir in einem Gespräch mit ihm im "Café Karussell".

 

20.08.2019: Die "Golden Gays" aus Köln zu Gast im "Café Karussell"

Anlässlich der Aktionswoche "Älter werden in Frankfurt" haben wir die schwule Seniorengruppe "Golden Gays" aus Köln nach Frankfurt eingeladen und stellen deren Konzept gemeinschaftlich organisierter Freitzeitaktivitäten vor. Diese äußerst agile Gruppe von schwulen Männern jeden Alters vertreibt das Gespenst der Einsamkeit und Isolation mit einem bunten Freizeitprogramm: gemeinsame Ausflüge rund um Köln, Bootsfahrten, Filmabende. Bei Bedarf werden aber auch persönliche Selbsthilfegespräche angeboten und auch an manchen politischen Kampagnen beteiligen sich die "Golden Gays". Außerdem gibt es jede Woche Stammtischtreffen nicht nur in einschlägigen Kölner Kneipen. Die "Jungx" aus Köln werden über ihre Erfahrungen berichten.

 

 

Außerdem:

Jeden Dienstag in der Zeit von 14:00 bis 16:00 Uhr bietet ein qualifizierter Berater der AG36 – Schwules Zentrum – telefonische (069) 295959 und persönliche Beratung für homosexuelle Männer 60 plus in der Alten Gasse 36 an.

Datenschutz

Impressum